TweakPC



Intel rüstet sich mit starken Rabatt-Aktionen gegen AMD

Freitag, 24. Jan. 2020 08:30 - [ar] - Quelle: digitimes.com

Angeblich will Intel die zunehmende Konkurrenz im Prozessormarkt mit Rabatt-Aktionen entgegenkommen.

Intel rüstet sich mit starken Rabatt-Aktionen gegen AMD

Bei dem aktuellen Konkurrenzkampf der Prozessoren zieht Intel immer wieder den Kürzeren. Vor allem bei den Neuerscheinungen kann AMD aus dem Vollen schöpfen, während Intel mit kleineren Takterhöhungen versucht die Kunden bei Laune zu halten.

Vor allem bei der Consumer-Plattform mit Sockel LGA 1151v2 mit Z390-Chipsatz wirkt Intel rückständig. Das Topmodell der Plattform kann zwar in Form des Core i9 9900KS mit acht Kernen und 16 Threads aufwarten und taktet mit 5,0 GHz, der Konkurrent kann in Form des Ryzen 9 3950X allerdings bereits einen 16-Kern-Prozessor mit 32 Threads für den Mainstream-Sockel AM4 anbieten. Darüber hinaus ist die Plattform mit dem X470-Chipsatz von AMD aktueller und kann bereits auf den PCI-Express-4.0-Standard zurückgreifen.

Um diesen Umstand wettzumachen, will Intel nun seinen OEM-Partnern besondere Rabatt-Aktionen für die eigenen CPUs anbieten. Die Nachlässe sollen dabei sogar so stark ausfallen, dass die Preise im Desktop- und Notebooks-Segment sogar für den Kunden fallen könnten.

Für die Rabatt-Aktionen soll Intel sogar die Firmenreserven von 12 Milliarden US-Dollar nutzen um weiterhin konkurrenzfähig bleiben zu können.

Das Finanzjahr 2019 hat Intel trotz der Schwierigkeiten bei der Fertigung und Lieferung von ausreichenden Stückzahlen von Prozessoren positiv abgeschlossen, was der breiten Aufstellung des Unternehmens im IT-Sektor zuzuschreiben ist. Nicht desto trotz soll der Anteil an AMD-CPUs sowohl im Endkunden- als auch Server-Bereich in den nächsten Monaten stark ansteigen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.