TweakPC



Microsoft stellt sich auf die Seite von Epic und gegen Apple

Montag, 24. Aug. 2020 21:00 - [ar] - Quelle: cdn.vox-cdn.com

Microsoft mischt sich in den aktuellen Streit zwischen Epic und Apple ein und bezieht eine klare Position.

Microsoft stellt sich auf die Seite von Epic und gegen Apple

Mit der Abkehr von Apple Store und Google Play Store will sich Epic gegen die etablierten Anbieter für die Apps von Smartphones behaupten. Mit einer Klage will Epic gegen die hohen Gebühren von 30 Prozent des Umsatzes für Apps in den Stores vorgehen.

Aktuell ist das beliebte Spiel "Fortnite" weder im Store von Apple noch im PlayStore von Google zu finden. Dabei wurde Epic Games sogar der Zugang zu den Software Development Kits entzogen, sodass die Unreal Engine für Apple-Geräte nicht mehr zur Verfügung steht.

Microsoft hat sich nun eingemischt und klargestellt, dass der Entzug der Unreal Engine für MacOS und iOS ein erheblicher Nachteil darstellt. Der Streit zwischen den beiden Firmen wird dementsprechend auf dem Rücken vieler Entwickler ausgetragen, was sich nachhaltig negativ auf viele Angebote der Plattformen auswirken kann.

Da Microsoft selbst Produkte auf der Unreal Engine für iOS und MacOS anbietet, verfolgt das Unternehmen aus Redmond auch eigene Interessen, was die frühe Einmischung in den Streit erklären dürfte.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.