TweakPC



SteelSeries: Neue Peripherie in der CS:GO Neon Rider Edition

Dienstag, 05. Mai. 2020 17:15 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

SteelSeries hat eine Sonderedition zu dem Neon-Rider-Skin aus CS:GO vorgestellt.

SteelSeries: Neue Peripherie in der CS:GO Neon Rider Edition

Die neue Serie von SteelSeries umfasst die Sensei Ten und das QcK L und QcK Prism XL Mauspad im speziellen Neon-Rider-Design.

An den eigentlichen Spezifikationen der Sensei Ten hat SteelSeries keine Änderungen vorgenommen und bietet die Maus mit dem eigentlich bekannten, schlichten Design zusammen mit einem 18.000 CPI 450 IPS TrueMove Peo-Sensor und 50G Beschleunigung an. Die beiden Haupttasten sind für langzeit Nutzungen ausgelegt und bieten bis zum 60 Millionsten Klick ein eindeutiges Klick-Feedback.

Die Oberfläche der Mauspads des QcK Prism XL und QcK L sind bei der Neon-Rider-Edition ebenfalls mit dem Standardmodell identisch und bieten nur das überarbeitet Design.

Erhältlich werden die neuen Produkte der CS:GO Neon Rider Edition von SteelSeries ab dem 12. Mai 2020.

SteelSeries: Neue Peripherie in der CS:GO Neon Rider Edition
SteelSeries: Neue Peripherie in der CS:GO Neon Rider Edition
SteelSeries: Neue Peripherie in der CS:GO Neon Rider Edition

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.