TweakPC



Nvidia RTX A: Neue Profi-Grafikkarten für den Desktop, Server und Notebooks

Dienstag, 13. Apr. 2021 19:30 - [ar] - Quelle: nvidia.com

Nvidia hat neue professionelle Grafikkarten der Ampere-Generation in Form der RTX-A-Serie vorgestellt.

Nvidia RTX A: Neue Profi-Grafikkarten für den Desktop, Server und Notebooks

Mit der Nvidia RTX A4000 und A5000 stehen zwei neue Desktop-Grafikkarten im Lineup von Nvidia. Dazu gesellen sich die RTX A2000, RTX A3000 als Notebook-Varianten und die RTX A6000, welche als Vollausbau der Ampere-Generation bereits seit längerem erhältlich ist.

Die Nvidia RTX A4000 wird mit 16 Gigabyte GDDR6-Speicher angeboten und die RTX A5000 kann auf bis zu 24 Gigabyte GDDR6-Speicher zurückgreifen. Alle Modelle der Serie unterstützen ECC-Fehlerkorrektur und die RTX A5000 kann sogar mit NVLink noch um bis zu 48 Gigabyte erweitert werden.

Die Notebook-Varianten sind mit MaxQ- und auch RTX-Technologie ausgestattet und können zudem für die hauseigene Plattform "Omniverse" von Nvidia für die Simulation komplexer 3D-Welten verwendet werden.

Erwartet werden die Grafikkarten bereits Ende April, allerdings dürften vorkonfigurierte Workstations und Notebooks mit den Modellen wohl erst Laufe im zweiten Quartals verfügbar werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.