TweakPC



Nvidia GeForce RTX 2060 12GB nur als Mining-Grafikkarte konzipiert und gar nicht kaufbar?

Mittwoch, 08. Dez. 2021 19:00 - [ar] - Quelle: extremetech.com

Die neue GeForce RTX 2060 mit 12 Gigabyte Grafikspeicher wurde von verschiedenen Herstellern vorgestellt. Zu kaufen gibt es die Grafikkarte allerdings nicht.

Nvidia GeForce RTX 2060 12GB nur als Mining-Grafikkarte konzipiert und gar nicht kaufbar?

Der Grafikkarten-Markt leidet weiterhin unter akutem Chipmangel. Die neueste Vorstellung der Nvidia GeForce RTX 2060 mit 12 Gigabyte scheint dieses Problem auch nicht lösen zu können.

Eigentlich sollte die Neuauflage der GeForce RTX 2060 mit 12 Gigabyte GDDR6-Speicher als Lückenfüller für Interessenten von Grafikkarten der RTX-3000-Serie angedacht sein. Wegen des anhaltenden Chipmangels und der gestiegenen Nachfrage nach Grafikkarten durch Kryptominer sind viele aktuelle Modelle nur zu exorbitanten Preise zu finden oder schlicht und einfach ausverkauft.

Mit der GeForce RTX 2060 12GB hätte Nvidia zumindest einige Gamer vertrösten können. Die Grafikkarte sollte ausreichend Leistung für viele aktuelle Spiele bieten und dank des größeren GDDR6-Speichers auch höhere Auflösungen flüssig darstellen.

Nvidia limitiert die GeForce RTX 2060 12 GB allerdings nicht auf eine niedrigere Hash-Rate beim Mining, sodass die neue GeForce RTX 2060 12 GB beim Mining sogar eine noch bessere Leistung als die GeForce RTX 3060 bietet. Die Effizienz der Karte liegt sogar über der beliebten Mining-Grafikkarte GeForce RTX 2070 Super, da der größere Speicher beim Mining von Kryptowährungen oftmals gut ausgenutzt werden kann.

Anstatt die Gamer mit einer Neuauflage einer älteren Grafikkarte mit größerem Speicher vertrösten zu können, hat Nvidia mit der GeFoce RTX 2060 12 GB anscheinend nur eine Grafikkarte für Miner auf den Markt gebracht, was dazu führt, dass die neue GeForce RTX 2060 mit 12 GB Speicher bei den Händlern gar nicht erst gelistet wird und ein Release-Date ebenfalls noch nicht genannt wurde.

Darüber hinaus sind bislang wohl auch keine Karten an die Fachpresse ausgeliefert worden, was darauf schließen lässt, dass Nvidia nicht einmal Interesse an einer aktiven Vermarktung der Grafikkarte hat.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.