TweakPC



Plant NVIDIA einen Die-Shrink des G92?

Mittwoch, 12. Mär. 2008 10:45 - [jp]

Gerüchten zufolge plant NVIDIA die Umstellung der Fertigungstechnik des G92.

NVIDIA tut sich bekanntermaßen etwas schwer damit, die Strukturbreite der Fertigung zu ändern. Der aktuelle G92 wird noch in 65nm hergestellt. AMD hingegen produziert den RV670 bereits in 55nm und man kann davon ausgehen, dass auch der RV770 in dieser Technik hergestellt wird.

AMDs RV770 soll gegen Ende des zweiten Quartals erscheinen. Nun heißt es, dass NVIDIA um den Juni herum den G92 in 55nm-Fertigung auf den Markt bringen wird. Das wäre praktisch zeitgleich.

Die ersten Grafikchips der RV770-Reihe sollen für Notebooks erscheinen, Hersteller sollen angeblich schon erste Muster erhalten haben. Entsprechend soll NVIDIA auch zunächst G92-Grafikchips für Notebooks in 55nm fertigen.

Allerdings geht man davon aus, dass auch die G92 Chips für den Desktop-Bereich umgestellt werden. Dies hätte eine höhere Ausbeute und niedrigere Produktionskosten zur Folge. Außerdem könnte NVIDIA die Taktfrequenz des G92 erhöhen.

Bei VR-Zone geht man allerdings davon aus, dass auch ein höher getakteter G92 gegen den RV770 das Nachsehen haben wird und NVIDIA den GT200 vorziehen muss.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.