TweakPC



NVIDIA: Verstärkter Fokus auf die Notebook-Treiber

Dienstag, 27. Apr. 2010 11:37 - [tj]

Wie NVIDIA nun verkündete, will das Unternehmen den Fokus in Zukunft vermehrt auf die Notebook-Treiber richten.

Bereits seit einiger Zeit werden mehr mobile PCs als Desktop-PCs verkauft und NVIDIA konnte sich in diesem Segment ein starkes Standbein aufbauen. Nicht verwunderlich also, dass die Chipschmiede den Notebook-Treibern mehr Beachtung schenken will, lag das Hauptaugenmerk doch bisher fast ausschließlich auf den Highend-Produkten im Desktopbereich.

Geplant ist zunächst ein Abgleich der Desktop- und Notebook-Treiber pro Quartal. Damit soll gesichert werden, dass der auf dem Namen Verde getaufte Notebook-Treiber regelmäßig mit den gleichen Features ausgestattet wird wie der GeForce-Treiber. Der Vorteil für die Nutzer ist klar: die von den Endherstellern bisher immer sehr stiefmütterlich behandelten Treiber für Notebooks erhalten in Zukunft regelmäßig eine Frischzellenkur und werden auf Leistung optimiert.

Ähnliches hatte bereits AMD angekündigt, wobei dort einige Notebook-Hersteller die Zusammenarbeit verweigerten. NVIDIA gelang es dagegen alle Partner ins Boot zu holen, so dass im Gegensatz zu AMD etwa auch Sony-Notebooks von den neuen Treibern profitieren sollen.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.