TweakPC



Intel: SSD mit 1,6 Terabyte für Q1 2013 geplant

Donnerstag, 22. Mär. 2012 14:03 - [ar] - Quelle: fudzilla.com

Die neue Mainstream-SSD-Reihe mit Codenamen "Wolfsville" soll Anfang kommenden Jahres veröffentlicht werden. Die größte Version soll eine Speicherkapazität von 1,6 Terabyte besitzen.

Die MCL-Chips der kommenden SSD-Reihe soll im 20-nm-Verfahren produziert werden. Geplant ist die Einführung zwar erst im kommenden Jahr, jedoch ist die veranschlagte Maximal-Größe des größten Solid-State-Drives schon jetzt beeindruckend. Das 1,6 Terabyte große SSD soll für rund 1000 US-Dollar verkauft werden.

Das Einsteigermodell soll jedoch weiterhin das 60-Gigabyte-Modell bleiben. Zu erwarten ist, dass die Performance mit der Größe des SSDs zunimmt, wie es auch bei der momentan aktuellen 520-Serie von Intel der Fall ist.

Ob zwischen der aktuellen Cherryville-Serie und der Wolfsville-Serie im nächsten Jahr noch eine Generation zwischengeschoben wird, bleibt abzuwarten. Bislang liegt die größte Kapazität eines SSDs von Intel bei 600 Gigabyte und kostet rund 1.200 US-Dollar.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.