TweakPC



Gigabyte: Mainboards mit B75-Chipsatz offiziell vorgestellt

Montag, 16. Apr. 2012 15:11 - [ar] - Quelle: gigabyte.de

Die Mainboards mit Sockel LGA 1155 und B75-Chipsatz von Gigabyte richten sich nach eigenen Angaben an kleinere Unternehmen und professionelle Anwender.

Mit den Mainboards mit B75-Chipsatz möchte Gigabyte vor allem kleinen Unternehmen den neusten Mainstream-Sockel von Intel ein wenig schmackhafter machen. Neben den aktuellen Sandy-Bridge-Prozessoren werden die Mainboards auch die kommende Prozessor-Generation auf Ivy-Bridge-Basis unterstützen.

Der B75-Chipsatz ordnet sich dabei zwischen dem H61-Chipsatz und Q77-Chipsatz von Intel ein. Neben der Unterstützung der Prozessoren der zweiten und dritten Core-i-Generation, werden die Mainboards von Gigabyte auch mit einer Reihe von Features und Software ausgestattet sein, welche auf kleinere Unternehmen zugeschnitten ist.

Neben dem Ultra-Durable-4-Standard setzt Gigabyte auf einen Temperaturenschutz und eine sogenannte "Power Failure Protection". Zudem sollen die Mainboards in der Lage sein, einfach Backups zu erstellen, und so vor Datenverlust zu schützen. An der Energieeffizienz wurde ebenfalls gearbeitet, so dass der Stand-By-Modus weniger Energie verbrauchen soll als bei anderen Mainboards.

Vorgestellt wurden die Modelle:
  • GA-B75-D3V
  • GA-B75M-D3H
  • GA-B75M-D3V
  • GA-P75-D3
Die Mainboards sind ab sofort verfügbar.

- Gigabyte Mainboards mit B75-Chipsatz im TweakPC-Preisvergleich
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.