TweakPC



Android 4.2: Akkulaufzeit verringert und Abstürze nach Update

Dienstag, 20. Nov. 2012 16:01 - [tj] - Quelle: androidpolice.com

Nicht alle Benutzer sind mit Android 4.2 zufrieden. Es gibt Klagen über verringerte Akkulaufzeiten und Abstürze.

Mit Android 4.2 hat Google vor gut einer Woche die neueste Version eines mobilen Betriebssystems veröffentlicht, doch so wie es aussieht, haben sich diverse Fehler in die Version eingeschlichen, die zum Teil zu erheblichen Einbußen in der Nutzungsqualität führen.

Nachdem wir bereits über Probleme mit Bluetooth nach dem Update berichtet hatten, folgen nun weitere Fehler. Einer Umfrage von Androidpolice zufolge, leiden gut 30 Prozent der Teilnehmer seit dem Update unter einer schlechteren Akkulaufzeit. Einzelne Nutzer berichten davon, dass der Akku ihres Galaxy Nexus unter Android 4.2 lediglich noch 3,5 bis vier Stunden halte.

Zudem sind offenbar alle Nexus-Geräte von unregelmäßigen Neustarts betroffen, wobei hier etwa 25 Prozent der Befragten eine Verschlechterung bemerkt haben möchten. Bisher haben über 30.000 Personen an der Umfrage teilgenommen.

Da sich Erfahrungsgemäß allerdings eher unzufrieden Anwender an entsprechenden Umfragen beteiligen als zufriedene Kunden, dürfte die Fehlerquelle in freier Wildbahn unter den Werten von Androidpolice liegen.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.