TweakPC



Adata SR1010: SSD-Serie mit hoher Datensicherheit durch Power-Loss Protection

Dienstag, 07. Okt. 2014 16:41 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Die neuvorgestellte SR1010-Serie von Adata richtet sich an professionelle Kunden und dürfte vornehmlich in Server-Umgebungen verwendet werden.

Adata bringt mit der SR1010-Serie drei neue SSDs für den Server-Markt mit 100, 240 und 480 Gigabyte Speicherkapazität. Wie üblich spielt die Anzahl der verbauten Flash-Speicher eine Rolle bei der Geschwindigkeit des Laufwerks, so dass die größeren Modelle der SR1010-Serie von Adata auch schneller zu Werke gehen.

Die schnellste der 2,5-Zoll-SSDs mit SATA-6Gbps-Anschluss erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 500 MB/s bei sequenziellen Lese- oder Schreibzugriffen. Insgesamt schafft die 480 Gigabyte Version der neuen SR1010-Serie von Adata 73.000 IOPS beim Lesen und bis zu 45.000 IOPS bei Schreiben von zufälligen Daten. Als Controller setzt Adata auf den SF2581 von SandForce.

Durch die PLP-Technologie (Power-Loss Protection) zeichnet sich die SSD-Serie vor allem für den Server-Bereich aus. Die Technologie sorgt dafür, dass selbst bei unerwarteten Stromausfällen keine Daten auf der SSD verloren gehen.

Preise für die neuen SSDs der SR1010-Serie hat Adata noch nicht bekannt gegeben. Alle SSDs sind mit einer erweiterten Garantie von fünf Jahren ausgestattet.

Adata SR1010: SSD-Serie mit hoher Datensicherheit durch Power-Loss Protection
(Bild: Adata SR1010)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.