TweakPC



Samsung: Neue UHD-Monitore werden AMD Freesync unterstützen

Donnerstag, 20. Nov. 2014 16:28 - [ar] - Quelle: amd.com

Samsung hat angekündigt, dass alle 2015 erscheinenden Monitore mit UHD-Auflösung die Freesync-Technik von AMD unterstützen werden.

Die Freesync-Technologie von AMD ist optionaler Bestandteil des von der VESA verabschiedeten DisplayPort-1.2a-Standards. Als Konter gegen Nvidias proprietäre Lösung G-Sync soll auch Freesync von AMD dynamische Bildwiederholfrequenzen von Bildschirmen erlauben.

Die ab März 2015 erhältlich Samsung-Monitore mit der UltraHD-Auflösung in den Größen von 23,6 bis 31,5 Zoll werden den DisplayPort-1.2a-Standard oder gar schon auf den DisplayPort-1.3-Standard mit AMDs Freesync setzen. Bereits fünf Monitore sind für das kommende Jahr von Samsung angekündigt worden.

In Verbindung mit einer AMD Grafikkarte der neusten Generation lassen sich die Bildschirme mit 9 bis 240 Hertz betrieben, was insbesondere zu einem positiven Verhalten bei niedrigen Frameraten von unter 30 FPS führen soll.

Samsung: Neue UHD-Monitore werden AMD Freesync unterstützen
(Bild: Erklärung der Sync-Verzögerung zwischen Grafikkarten und Displays)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.