TweakPC



Bing: Smartphone-Optimierung von Webseiten beeinflusst Ranking

Montag, 18. Mai. 2015 09:13 - [tj] - Quelle: blogs.bing.com

Nach Google wird auch Microsoft in seiner Suche verstärkt auf Seiten setzen, die für Mobilgeräte optimiert sind.

Die Internetnutzung wandelt sich rasant. Nicht nur dass immer weniger Riesenseiten wie Facebook, Twitter, Instagram und Co. die Vielfalt kleiner Seiten ablöst, auch der Zugriff auf das Internet ändert sich. Mittlerweile gehen gut die Hälfte aller Suchanfragen von Mobilgeräten aus, womit diese den Desktop-Systemen langsam aber sicher den Rang abzulaufen scheinen. In der Folge hatte Google bereits angekündigt bei der Suche von Mobilgeräten Seiten zu bevorzugen, die eine gute Optimierung für Mobilgeräte aufweisen.

Die gleiche Strategie verfolgt nun auch Microsoft mit der hauseigenen Suchmaschine Bing. Wird eine Suchanfrage von einem Mobilgerät initiiert, werden in Zukunft auch hier Seiten in den Suchergebnissen bevorzugt, die für die Darstellung auf Mobilgeräten optimiert sind.

Der Fokus bei der Bewertung der Mobilseiten liegt bei Microsoft auf einer besseren Lesbarkeit von Texten auf kleinen Bildschirmen sowie größeren Schaltflächen und Links, die einfach getroffen werden können. Zudem sollte die Seitenbreite für Mobilgeräte optimiert sein.

In den kommenden Wochen möchte Microsoft ein Werkzeug veröffentlichen, das Webseiten  auf ihre Mobilfreundlichkeit untersuchen kann.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved