TweakPC



Microsoft: Preiserhöhung für Office 365 und andere Cloud-Dienste geplant

Mittwoch, 08. Jul. 2015 10:48 - [ar] - Quelle: zdnet.com

Bereits im August wird Microsoft die Preise für Office 365, Azure und andere Cloud-Produkte anheben.

Am 1. August wird Microsoft die Preise für die eigenen Dienste mit Cloud-Anbindung in Europa und Australien erhöhen. Grund für die Preissteigerung sind die derzeitigen Währungsschwankungen. Die Preise für die einzelnen Produkte werden dabei teils deutlich erhöht. Windows Azure wird künftig in der Europäischen Union und den EFTA-Staaten rund elf Prozent teurer. In Australien steigt der Preis von Windows Azure sogar um 26 Prozent. Auch andere Microsoft-Serverprodukte wie Core CAL Suite oder Windoder Server CAL werden künftig etwas teurer.

Ebenfalls wird Microsoft Office 365 zwischen acht bis zehn Prozent teurere werden. Großbritannien wird nicht von den Änderungen betroffen.

Bestehende Volumenlizenzverträge bleiben zu den bisherigen Konditionen bestehen. Nur neu abgeschlossene Verträge werden zu den dann teureren Preisen abgeschlossen.

Microsoft: Preiserhöhung für Office 365 und andere Cloud-Dienste geplant
(Bild: Office 365 von Microsoft)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.