TweakPC



ASMedia: USB-3.1-Chips für unter 3 US-Dollar

Dienstag, 14. Jul. 2015 11:45 - [ar]

Der Chiphersteller ASMedia reagiert auf die Preissenkung der USB-3.1-Chips von Intel mit einer eigenen Preissenkung.

Kürzlich hat Intel die Preise für die eigenen USB-3.1-Chips von zehn auf nur noch sechs US-Dollar gesenkt. Nun zieht ASMedia nach und senkt den Preis ihrer USB-3.1-Chips auf nur noch drei US-Dollar.

Durch den Preissturz der USB-3.1-Chips können Mainboardhersteller auf die Zusatzchips auch für günstigere Modelle zurückgreifen. Bislang werden fast nur High-End-Modelle mit den USB-3.1-Zusatzchips ausgerüstet, da die aktuellen Chipsätze den neusten USB-Standard noch nicht nativ unterstützen.

Die USB-3.1-Chips von Intel sind trotz der Preissenkung auf nur noch sechs US-Dollar damit zwar immer noch doppelt so teuer, wie die Chips von ASMedia, dafür unterstützen die Intel-Chips Übertragungsraten von bis zu vier USB-3.1-Anschlüssen gleichzeitig. Das ASMedia-Pendant bietet hingegen nur die volle Geschwindigkeit bei der Nutzung von nur einem Port.


(Bild: Der USB-3.1-Standard)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.