TweakPC



Meizu Pro 5: Neues High-End-Smartphone mit Ubuntu vorgestellt

Donnerstag, 18. Feb. 2016 09:16 - [ar] - Quelle: ubuntu.com

Das neue Meizu Pro 5 ist bereits das fünfte Smartphone, welches auf das für Smartphones optimierte Ubuntu als Betriebssystem zurückgreift.

Meizu und Canonical haben zusammen das Pro 5 mit Ubuntu vorgestellt. Das Smartphone mit High-End-Ausstattung soll auf dem Mobile World Congress präsentiert werden und in rund einer Woche zum Start des MWC auch vorbestellt werden können. Im Inneren des Meizu Pro 5 arbeitet der Exynos 7420 von Samsung. Der Prozessor bietet acht Kerne mit einer Taktgeschwindigkeit von bis zu 1,50 GHz. Dem Prozessor zur Seite steht die Mali-T760-GPU sowie drei Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte interner Speicherplatz.

Der 5,7 Zoll große Bildschirm mit Cornings Gorilla Glass 3 und AMOLED-Display löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf. Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 21,16 Megapixeln, die Frontkamera löst mit maximal fünf Megapixeln auf. Danke der Verwendung von einem Dual-SIM-Slot könne zwei SIM-Karten in dem Smartphone gleichzeitig verwendet werden.

Wie groß der Akku des neuen Ubuntu-Smartphones ausfällt ist noch nicht bekannt, die Android-Variante des Smartphones kommt mit einem 3.050 mAh starken Modell.

Meizu Pro 5: Neues High-End-Smartphone mit Ubuntu vorgestellt
(Bild: Das Meizu Pro 5 mit Ubuntu als Betriebssystem)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.