TweakPC



Samsung Galaxy Note 7: Neues Update macht Smartphone unbrauchbar

Montag, 12. Dez. 2016 11:23 - [ar]

In den USA hat Samsung damit begonnen ein Update für das Galaxy Note 7 auszurollen, welches das Smartphone komplett unbrauchbar macht.

Der Verkauf des Galaxy Note 7 wurde von Samsung bereits im Oktober eigestellt. Seitdem empfiehlt der Hersteller auch das Gerät nicht mehr zu verwenden. Das Smartphone ist in einigen Fällen in Brand geraten, weshalb auch ein Flugzeug evakuiert werden musste.

Ab dem 19. Dezember wird Samsung in den USA ein neues Update für das Galaxy Note 7 ausrollen, welches das Smartphone komplett unbrauchbar macht. Das neue Update verhindert die Ladung des Smartphone, sodass das Gerät nach Verbrauch der aktuellen Akkulandung nicht mehr genutzt werden kann. Bislang haben rund 93 Prozent aller Kunden von der empfohlenen Umtauschaktion gebrauch gemacht und das Gerät zurückgegeben.

T-Mobile und AT&T werden das Update erst nach den Feiertagen am 5. beziehungsweise 8. Januar freigeben. Verizon hingegen wird das Update nicht ausrollen, da nicht sichergestellt werden kann, dass jedem Nutzer ein Austauschgerät in kürzester Zeit zur Verfügung gestellt werden kann.


(Bild: Das Samsung Galaxy Note 7)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved