TweakPC



Android-Erfinder soll fast rahmenloses High-End-Smartphone planen

Montag, 16. Jan. 2017 14:34 - [ar] - Quelle: bloomberg.com

Andy Rubin gilt als Erfinder von Googles Mobilbetriebssystem Android und plant mit einer neuen Firma den Einstieg ins Consumer-Elektronik-Geschäft.

Wie die Kollegen von Bloomberg berichten hat Andy Rubin das neue Unternehmen "Essential" ins Leben gerufen. Das Unternehmen soll seinen Schwerpunkt vor allem bei High-End-Smartphones mit künstlicher Intelligenz besitzen. Ein erstes Gerücht über ein mögliches Smartphone von Essential bietet die Quelle ebenfalls.

Angeblich ist ein Modell in Arbeit, welches in dem Preisbereich des iPhones oder Googles Pixel liegen soll. Dabei soll das Gerät einen dünnen Metallrahmen besitzen, welcher gleichzeitig den Abschluss des Displays darstellt. Die Rückseite des Smartphones soll aus Keramik bestehen.

Darüber hinaus soll das Smartphone einen proprietären, magnetischen Anschluss besitzen, welcher die Nutzung von speziellem Zubehör erlaubt. Dadurch soll sich das Smartphone später um einige Funktionen erweitern lassen, konkret wird zum Beispiel eine kugelförmige 360-Grad-Kamera genannt.

Neben der Entwicklung des Smartphones sollen auch verschiedene Smart-Home-Produkte von Essential in Arbeit sein. Bei der Produktion der Geräte wird Essential wohl auf die Unterstützung von Foxconn zurückgreifen können. Bereits 2014 hat Foxconn das von Rubin geleitete Start-Up "Playground Global" finanziell unterstützt.

Android-Erfinder soll fast rahmenloses High-End-Smartphone planen
(Bild: Profilbild von Andy Rubin bei Google+)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.