TweakPC



JEDEC verabschiedet UFS 3.0 mit bis zu 2,9 GBps

Donnerstag, 01. Feb. 2018 14:16 - [ar] - Quelle: anandtech.com

Die Joint Electron Device Engineering Council (JEDEC) hat den neuen UFS-3.0-Standard für fest installierten Speicher verabschiedet.

Der neueste Standard von UFS (Universal Flash Storage) trägt die Versionsnummer 3.0 und soll den Speicher auf ein neues Level heben. Mit einer Verdopplung der Geschwindigkeit pro Lane soll der neue UFS-Standard nicht nur die allgemeine Performance der Chips verbessern, sondern gleichzeitig weniger Strom verbrauchen und damit deutlich effizienter zu Werke gehen. Mit maximalen Datenübertragungsraten von 23,2 Gb/s sollen Daten von bis zu 2,9 Gigabyte pro Sekunden von UFS-3.0-Speichern gelesen werden können.

Mit der offiziellen Unterstützung des 2,5-Volt-VCC-Modus wird zudem der neueste Low-Power-Modus und die neusten NAND-Flashmodule unterstützt. Der UFS-3.0-Standard unterstützt mit dem MIPI-UniPro-1.8-Protokoll Datenraten von bis zu 11,6 Gbps pro Lane und "Quality of Service"-Funktionen (QoS).

Der UFS-3.0-Standard ist speziell auf die Automobil-Branche zugeschnitten und dürfte auch in diesem Bereich erstmals zum Einsatz kommen. Darüber hinaus dürften der neuen Speicher-Standard auch in künftigen Smartphones, Tablets und VR-Headsets Verwendung finden. Erste Controller mit dem UFS-3.0-Standard werden bereits Angeboten, auch wenn die großen SoC-Hersteller wie Qualcomm, MediaTek und Samsung noch keine entsprechenden Chips anbieten.

JEDEC verabschiedet UFS 3.0 mit bis zu 2,9 GBps
(Bild UFS-Chips von Samsung)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.