TweakPC


Intel will sich von der Extreme-Edition als Marke trennen? - Update

Dienstag, 10. Jul. 2018 08:04 - [ar] - Quelle: twitter.com

Angeblich wird Intel die "Extreme Edition" ihrer Prozessoren und NUCs nicht weiterführen.

Die absoluten High-End-Prozessoren und NUCs wurden von Intel bislang der Extreme-Edition zugeordnet. Mit einem eigenen Totenkopf-Logo und einer speziellen Verpackung wurden die Produkte als etwas Besonderes dargestellt. Wie der Analyst François Piednoël erfahren haben will, wird Intel die Serie einstampfen. Unklar ist derzeit, ob die Serie unter einer neuen Marke fortgeführt wird oder ob sich Intel komplett von einzelnen Modellen als High-End-Marke verabschieden wird.

Aktuell bietet Intel nur eine CPU der Extreme-Edition an. Der Core i9-7980XE, welcher mit 18 Kernen und 36 Threads für den Sockel LGA 2066 konzipiert ist. Die kommenden Prozessoren für die High-End-Plattform von Intel werden mit bis zu 28 Kernen erwartet und dürften noch Ende des Jahres auf den Markt kommen.

Die Extreme-Edition wurde ebenfalls bei den Modellen der "Skull Canyon"-NUCs von Intel verwendet.

Update:

“There is no change to the branding of the Intel Core Extreme Edition processor and Intel Core X-series processor family.”

Nach Angaben von Intel wird es vorerst keinerlei Änderungen an der Extreme-Edition ihrer Prozessoren vornehmen und diese auch künftig unter der Marke anbieten.

Intel will sich von der Extreme-Edition als Marke trennen? - Update
Intel will sich von der Extreme-Edition als Marke trennen? - Update
(Bilder: Die letzten Produkte der Intel Extreme Edition?)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved