TweakPC


Xiaomi: Börsengang bringt rund 4 Milliarden Euro ein

Dienstag, 10. Jul. 2018 09:50 - [ar] - Quelle: hkex.com.hk

Der chinesische Hersteller Xiaomi wird ab sofort an der Börse in Hongkong gehandelt.

Der Ausgabekurs der Xiaomi-Aktie lag bei rund 17 Honkong-Dollar und pendelte sich bei rund 16,80 Honkong-Dollar ein. Mit rund 375,91 Milliarden Honkong-Dollar liegt der Börsenwert des Unternehmens nun bei umgerechnet 40 Milliarden Euro. Durch den Börsengang selbst soll das Unternehmen umgerechnet rund vier Milliarden Euro eingenommen haben, auch wenn der Start sich als etwas schwieriger erwies als geplant.

Bedingt durch den Handelskonflikt zwischen den USA und China fällt der Aktienindex in Honkong seit Jahresbeginn. Ursprünglich wurden die Anteilsscheine von Xiaomi zwischen 17 und 22 Honkong-Dollar taxiert, dieser Wert wurde allerdings bereits am Ausgabetag nicht erreicht.

Vor allem die Verluste des Unternehmens von umgerechnet rund 5,75 Milliarden Euro sorgte dafür, dass Anleger kritisch auf die Aktie des Unternehmens schauten. Mit einem Umsatzanstieg um 67,5 Prozent scheint das Ende der Fahnenstange bei Xiaomi allerdings noch nicht erreicht zu sein.

Bild
(Bild Das Mi-Logo von Xiaomi)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved