TweakPC


Battlefield V: Performance-Patch für Raytracing verschoben

Dienstag, 04. Dez. 2018 14:34 - [tj]

DICE hat den angekündigten Battlefield-V-Patch für eine bessere Raytracing-Leistung kurzfristig verschoben.

Battlefield V: Performance-Patch für Raytracing verschoben

Hin und Her bei Electronic Arts und DICE. Nachdem der Publisher und das entwickelende Studio erst am Montag einen Battlefield-V-Patch für eine bessere Raytracing-Leistung angekündigt hatten, wurde der Patch nun kurzfristig verschoben.

Laut der offiziellen Begründung ist ein Fehler in der Battlefield-V-Erweiterung 'Tides of War Chapter 1: Overture' der Grund für die Verschiebung. Dennoch soll der Patch so zeitnah wie möglich ausgeliefert werden. Und dies ist auch dringend nötig, betrachtet man die bisher sehr maue Raytracing-Leistung in 'Battlefield V'.

Nvidia zufolge soll der Patch in Kombination mit dem GeForce-Treiber 417.22 WHQL die Raytracing-Leistung in 'Battlefield V' um 50 Prozent erhöhen. Unter anderem wurde Raytracing für Laub, Vegetation und andere nicht-reflektierende Objekte deaktiviert. Dass diese Objekte überhaupt in die Raytracing-Berechnungen aufgenommen wurden, sei ein Fehler gewesen.

Dazu kommen weitere Verbesserungen:

  • Verbesserte Raytracing-Leistung im Zusammenspiel mit Laub und Vegetation.
  • Verwendung von Frame-Buffer-Daten, um die Raytracing-Gesamtqualität zu erhöhen.
  • Entfernung inaktiver Geometrie aus Raytracing-Szenen.
  • Korrigierte Einstellung für mittlere Qualität, welche nicht richtig angewendet wurde.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved