TweakPC


Adobe Flash Player: Schwerwiegender Exploit im Umlauf

Donnerstag, 06. Dez. 2018 09:11 - [ar] - Quelle: threatpost.com

Adobe hat ein neues Sicherheitsupdate für den Adobe Flash Player veröffentlicht, welches eine schwerwiegende Sicherheitslücke behebt, welche bereits ausgenutzt wird.

Adobe Flash Player: Schwerwiegender Exploit im Umlauf

Der Flash Player von Adobe ist eines der am häufigsten gepatchten Programme überhaupt. Adobe sieht sich seit Jahren nicht in der Lage alle sicherheitsrelevanten Probleme die durch den Player verursacht werden zu beheben.

Die neueste Sicherheitslücke der Flash-Players kann unter Umständen dazu genutzt werden, um Schadcode einzuschleusen und ein komplettes System zu übernehmen. Durch die Ausweitung von nicht autorisierten Nutzerrechten gilt die Zero-Day-Sicherheitslücke als besonders kritisch. Betroffen sind alle Versionen des Flash-Players bis Version 31.0.0.153. Konkret wird ein Use-after-free-Bug ausgenutzt, um mit einem Micrsoft-Office-Dokument ein System zu übernehmen.Adobe rät auf allen Anwendern auf die neueste Version 32.0.0.101 der Flash-Players umzusteigen.

Wir empfehlen die komplette Deinstallation des Flash-Players, wenn dieser nicht zwingend erforderlich ist. Im Internet werden bereits viele Medien-Inhalte über alternative Player abgespielt, sodass die Nutzung des Flash-Players bei den meisten Systemen überhaupt nicht mehr nötig ist.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved