TweakPC



Dark Mode: Apple ruft Entwickler auf Webseiten anzupassen

Mittwoch, 08. Mai. 2019 16:57 - [ar] - Quelle: webkit.org

Die hellen, weißen Webseiten würden im Dunkelmodus den Anwender blenden, weshalb Apple die Entwickler aufruft die eigenen Webseiten anzupassen.

Dark Mode: Apple ruft Entwickler auf Webseiten anzupassen

Mit dem "Dark Mode" oder auch Dunkelmodus bieten Betriebssystem eine alternative Darstellung der Oberfläche, welche insgesamt angenehmer für die Augen sein soll.

Vor allem Apple stört sich allerdings über die Darstellung vieler Webseiten, welche mit weißen oder sehr hellen Hintergründen das Design durchbrechen und den eigentlichen Vorteil des "Dark Mode" zunichtemachen. Für eine Anpassung des Designs an Apples Betriebssystem ab macOS 10.14 Mojave soll künftig eine CSS-Spezifikation ausreichen. Ein entsprechender Vorschlag wurde bereits eingereicht.

Mit der CSS-Eigenschaft "color-scheme" sollen Webseiten künftig signalisieren können, dass diese den Dunkelmodus unterstützen. Auf komplexeren Webseiten könnten dann ganze Abschnitte auf den Dunkelmodus optimiert werden.

Der Dunkelmodus wird aktuell von allen größeren Betriebssystemanbietern forciert. Sowohl Windows, Android als auch einige Linux-Distributionen und das genannte macOS unterstützen bereits eine dunkle Ansicht bei Standard-Apps. Mit der Vorstellung von iOS 13 wird voraussichtlich auch das mobile Betriebssystem von Apple den Dunkelmodus unterstützen.

Dark Mode: Apple ruft Entwickler auf Webseiten anzupassen

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.