TweakPC



Personalausweis wird mit iPhones ab iOS 13 kompatibel

Montag, 17. Jun. 2019 15:52 - [ar] - Quelle: personalausweisportal.de

Ab der kommenden Betriebssystemversion iOS 13 werden Apples iPhones in der Lage sein die Daten des Personalausweises zu speichern.

Personalausweis wird mit iPhones ab iOS 13 kompatibel

Mit einem neueren iPhone von Apple, welche mit der kommenden Version iOS 13 ausgerüstet wird, soll es möglich sein sich auszuweisen, ohne dass der Personalausweis physisch mitgenommen werden muss.

Mit dem Start von iOS 13 wird auch das Bundesministerium die App AusweisApp2 aktualisieren. Geplant sind neue Funktionen für das digital Ausweisen mit dem iPhone. Die neue Funktion soll dabei ermöglichen sich auf internationalen Flughäfen auszuweisen und eindeutig zu identifizieren.

Ermöglicht wird dies durch die vorherige Übertragung der Personalausweisdaten auf ein kompatibles iPhone mit iOS 13. Voraussetzung für die Übertragung des Personalausweises auf ein iPhone ist die NFC-Schnittstelle, welche ab dem iPhone 7 verbaut ist. Das iPhone 6s bieten trotz NFC-Kompatibilität nicht die nötigen Sicherheitsmaßnahmen.

Für Android-Nutzer mit NFC-kompatiblen Geräten soll es ab Oktober eine ähnliche Möglichkeit geben, den Personalausweis auf das eigene Smartphone zu übertragen. Konkrete Angaben für die Voraussetzung bei Android-Geräten machte das Bundesministerium allerdings noch nicht.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.