TweakPC



Core i5-L16G7: Erste Intel-CPU mit ungeraden und unterschiedlichen Kernen

Mittwoch, 29. Jan. 2020 13:00 - [ar] - Quelle: twitter.com

Der Core i5-L16G7 ist die erste Lakefield-CPU und soll sowohl mit Kernen der Sunny-Cove- als auch Tremont-Architektur ausgestattet sein.

Core i5-L16G7: Erste Intel-CPU mit ungeraden und unterschiedlichen Kernen

Mit der neuen Lakefield-Generation könnte Intel mit einigen Traditionen brechen. Neben der neuen Namensbezeichnung der Modelle soll Intel auch erstmals eine ungerade Anzahl an Kernen bei Multicore-CPUs anbieten. Darüber hinaus kommen auch noch verschiedene Architekturen für die Kerne zum Einsatz.

Die kommenden CPUs der Lakefield-Generation scheinen sich grundsätzlich von den bisherigen Prozessoren von Intel zu unterscheiden. Erstmals soll der Chiphersteller auf ein Zwei-Cluster-System mit einem "Sunny Cove"-CPU-Kern und vier kleinere "Tremont"-Kernen zurückgreifen. Ähnlich wie bei der big.LITTLE-Architektur von ARM sollen die leistungsstarke "Sunny Cove"-Kern die rechenintensiven Aufgaben übernehmen und die stromsparenden "Tremont"-Kerne für Hintergrundarbeiten zum Einsatz kommen.

Entdeckt wurde der Core I5-L16G7 von dem Twitter-User TUM_APISAK, welcher das Gerät in einem unveröffentlichten Samsung-Gerät mit der Bezeichnung "SAMSUNG_NP_767XCL" in einem Benchmark gefunden hat.

Die CPU wird mit einem maximalen Turbo von 1,75 Ghz sowie Gen11-Grafikarchitektur und LPDDR4X-Speichercontroller in Verbindung gebracht.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.