TweakPC



WD Red: Neue Kennzeichnung für SMR-Festplatten

Mittwoch, 24. Jun. 2020 19:00 - [ar] - Quelle: westerndigital.com

Western Digital empfiehlt für die Nutzung der WD Red künftig die WD Red Plus oder WD Red Pro, da diese mit PMR-Technik und nicht SMR ausgestattet sind.

WD Red: Neue Kennzeichnung für SMR-Festplatten

Die Nutzung einer SMR-Festplatte in einem RAID-Verbund kann zu Problemen führen, weshalb einige NAS-Hersteller explizit vor der Verwendung von bestimmen Festplatten abraten.

Für die WD Red hat der Festplattenhersteller deswegen neue Varianten mit neuen Bezeichnungen eingeführt und empfiehlt für die Nutzung in NAS-Geräten die CMR-Variante der WD Red Plus oder die WD Red Pro. Die WD Red mit SMR-Technologie wird zwar grundsätzlich nicht als inkompatibel mit NAS-Geräten beschrieben, sollte aber nur im SOHO-Segment (Small Office, Home Office) verwendet werden. Bei RAID-Konfigurationen sowie ZFS-Dateisystemen rät auch WD von der Nutzung der Festplatten ab.

Western Digital hat der leichteren Übersicht und der Transparenz eine Liste aller SMR-HDDs mit Bezeichnungen veröffentlicht.

WD Red: Neue Kennzeichnung für SMR-Festplatten
WD Red: Neue Kennzeichnung für SMR-Festplatten

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.