TweakPC



Twitter stellt selbstlöschende Fleets wieder ein

Donnerstag, 15. Jul. 2021 13:00 - [ar] - Quelle: twitter.com

Mit den "Fleets" wollte Twitter seine Nutzer animieren insgesamt mehr über die Plattform zu veröffentlichen, das Experiment wird nun eingestellt.

Twitter stellt selbstlöschende Fleets wieder ein

In einem Blogeintrag informiert Twitter, dass die im November 2020 vorgestellte "Fleets" als vorübergehende Posts mit 24 Stunden Lebensdauer wiedereingestellt werden.

Eigentlich sollten die Fleets eher zurückhaltende Nutzer dazu aufmuntern mehr über den Kurznachrichtendienst zu veröffentlichen. Da auf die "Fleets" nur mit einer Direktnachricht geantwortet werden konnte, sollten die Inhalte so aus der eigenen Timeline herausgehalten werden.

Ähnliche Funktionen bieten die Konkurrenten WhatsApp mit den "Stories" und bei der Foto-App "Snapchat" stellt das Löschen von Nachrichten eine der Grundfunktionen dar.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.