TweakPC



Nvidia GeForce RTX 4000: Neue Grafikkarte für die Switch Pro?

Montag, 26. Jul. 2021 13:00 - [ar]

Mit Ada Lovelace soll der Name des Ampere-Nachfolgers von Nvidia bereits feststehen. Die neue Grafik-Architektur könnte dabei auch bei der Nintendo Switch Pro zum Einsatz kommen.

Nvidia GeForce RTX 4000: Neue Grafikkarte für die Switch Pro?

Laut einem unbestätigten Gerücht wird Nintendo für die Switch Pro bei der Grafikeinheit zusammen mit Nvidia arbeiten und dabei auf GPU der noch unveröffentlichten Ada-Lovelace-Serie zurückgreifen.

Der Launch der ersten Ada-Lovelace-GPUs werden allerdings erst Mitte bis Ende 2022 erwartet, was dementsprechend auch für einen späteren Release der Nintendo Switch Pro sprechen würde. Die bisherigen Spekulationen nennen TSMC als Auftragsfertiger der Nvidia-GPUs im 5-nm-Design.

Die AD102-GPU könnte als mutmaßliches Flaggschiff in der GeForce RTX 490 zum Einsatz kommen und über 18.432 CUDA-Kerne verfügen und mit einer Taktrate von bis zu 2,2 GHz arbeiten. Die nominale Rechenleistung würde auf bis zu 81 TFLOPs ansteigen und damit die aktuelle GeForce RTX 3090 um bis zu 130 Prozent übertreffen.

Nintendo hingegen soll mehr Interesse an einem neuen System-on-a-Chip in Form der Orion-Serie haben, welche auf der Ada-Lovelace-Generation basieren soll. Bislang kam die SoCs allerdings eher in Verbindung mit selbstfahrenden Autos als mit Videospielkonsolen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.