TweakPC



Corsair Obsidian 700D High End Gehäuse im Test (4/8)

Äußerlichkeiten Details

Feinheiten am Gehäuse

Das IO Panel umfasst neben dem schon erwähnten Reset Button, 4 USB Ports, ein Firewire (IEEE1394) Anschluss, sowie die üblichen zwei 3,5mm Klinkenanschlüsse für Microfon und Kopfhörer.

Beide Seitenteile sind komplett geschlossen und wirken wie aus einem Guss. Auf Öffnungen für Lüfter verzichtet das Corsair Obsidian 700D, was das stimmigen Gesamtbild unterstreicht. Alles wirkt massiv und wuchtig.

Die Oberseite des Towers passt nicht ganz zum allgemeinem Gesamtbild, was an den 3 Lüfteröffnungen liegt. Hier findet bei Bedarf auch ein Triple Radiator seinen Platz, welcher mit drei 120mm maximale Kühlleistung garantiert.

Die Rückseite wirkt relativ unspektakulär. Alles scheint im Vergleich zu einem modernen Miditower nur etwas auseinander gezogen zu sein. Das Netzteil sitzt unten, darüber kommen mit etwas Abstand die 7 Slotblenden der Erweiterungsslots, neben der Mainboard-Blende sitzt einer der drei 140mm Lüfter. Darüber fällt der zusätzliche Platz für den optionalen Radiator auf, unter dem sich auch zwei Öffnungen für eine externe Wasserkühlung befindet.

Was deutlich auffällt, ist der Verzicht auf die sonst übliche Verschraubung der beiden Seitenblenden. Hier hat sich Corsair etwas besonderes einfallen lassen, denn die üblichen 2 bis 3 Rändelschrauben pro Seite werden beim 700D (wie auch schon beim 800D) durch 2 Druckknöpfe auf der Rückseite ersetzt. Schneller kann die Demontage der Seitenteile nicht erfolgen.

Die Unterseite wird geprägt durch 3 massive bügelartige Standbeine, welche mit sechs kleinen Gummipads versehen wurden. Da diese doch extrem schmal und damit auch recht hart ausgefallen sind, wird sich dabei die Vibrationsdämpfung sicher in Grenzen halten und somit dienen sie in erster Linie eher als Kratzschutz.

Als nächstes fällt der überdimmensionale Staubschutz auf, welcher die Lüfteröffung für das Netzteil sowie einen weiteren optionale Lüfter überdeckt. Dieses wird dabei von hinten eingeschoben und kann somit zum reinigen sehr einfach nach hinten entnommen werden.

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.