TweakPC



NVIDIA GeForce GTX 480 (GF100 / Fermi) im Performance Test (6/15)

Verbrauch/Leistungsaufnahme

Wer frisst wie viel Strom

Der Verbrauch einer Grafikkarte stellt mittlerweile einen entscheidenden Faktor dar, denn immerhin kostet Strom Geld. Zum Vergleich messen wir den Stromverbrauch unseres Gesamtsystems (nicht übertaktet, alle Energiespartechniken aktiviert) im Idle Modus und ebenfalls unter Furmark, um die Grafikkarte maximal auszulasten. Der Verbrauch beim Gaming liegt oft unterhalb der vollen Leistung, gerade dann, wenn es sich um CPU-limitierte Games handelt und moderne schnelle Grafikkarten nicht komplett ausgelastet werden. Der Stromverbrauch wird mit einem präzisen Multimeter gemessen, es wird ebenfalls gewartet bis sich die Grafikkarte maximal aufgeheizt hat, da der Lüfter der Karte ebenfalls Strom verbraucht und mit steigender Temperatur schneller dreht. So können wir Schwankungen bei der Messung möglichst vermeiden.

Das die GeForce GTX 480 ein Stromsparwunder wird, hat niemand erwartet. Eher das Gegenteil. Laut Angaben von NVIDIA soll der Idle Verbrauch der Karte bei 50 Watt liegen, die maximale TDP bei 250 Watt. Gerade der Idle Verbrauch stößt dabei etwas sauer auf für eine moderne GPU. In unseren Messungen liegt die Karte beim Gesamtsystem 38 Watt über einer Radeon HD 5870. Dabei taktet die GeForce GTX 480 deutlich im Idle Mode herunter.

 

Wenn man der Anzeige des EVGA Precision Tool glauben darf, das bereits die GeForce GTX 480 unterstützt, geht der GPU Takt auf 51 MHz und der Shadertakt auf 101 MHz zurück. Der Speichertakt beträgt im Idle nur noch 135 MHz.

Unter Last dreht die Karte richtig auf, das Gesamtsystem zieht dann bei uns 470 Watt. Da wir den Verbrauch des gesamten Systems messen, muss man immer noch den Verlust des Netzteils mit einbeziehen. Es ist also klar, das je mehr Strom verbraucht wird, an der Steckdose durch den Verlust im Netzteil noch mehr Strom gezogen wird.

Beim Gaming relativiert sich das Bild leider auch nicht wirklich, denn die GeForce GTX 480 kommt dann auf knapp 410 Watt im Gesamtsystem. Die Radeon HD 5870 auf 264 Watt. Der Verbauch der GeForce GTX 480 liegt also wirklich deutlich über dem der Radeon HD 5870.

Leistungsaufnahme bei Idle

ATI Radeon HD 5750
ATI Radeon HD 5770
ATI Radeon HD 5750 512
ATI Radeon HD 5850
ATI Radeon HD 3870
ATI Radeon HD 5870
NVIDIA GeForce 9600 GT
ATI Radeon HD 4770
NVIDIA GeForce GTX 260
NVIDIA GeForce GTX 275
NVIDIA GeForce GTX 285
NVIDIA GeForce 8800 GT
NVIDIA GeForce GTX 280
NVIDIA GeForce 8800 GTS
ATI Radeon HD 4850
ATI Radeon HD 4890
ATI Radeon HD 4870
NVIDIA GeForce GTX 480
NVIDIA GeForce 8800 GTX
ATI Radeon HD 4890 1GHz
NVIDIA GeForce 9800 GTX+
NVIDIA GeForce 9800 GX2
100 [69%]
101 [70%]
102 [71%]
103 [72%]
106 [74%]
106 [74%]
112 [78%]
118 [82%]
119 [83%]
119 [83%]
120 [83%]
122 [85%]
127 [88%]
127 [88%]
129 [90%]
142 [99%]
143 [99%]
144 [100%]
147 [102%]
147 [102%]
148 [103%]
187 [130%]
Verbrauch - Idle -
0

Watt

Leistungsaufnahme bei Last

ATI Radeon HD 4770
NVIDIA GeForce 9600 GT
ATI Radeon HD 5750
ATI Radeon HD 5750 512
ATI Radeon HD 5770
NVIDIA GeForce 8800 GT
ATI Radeon HD 3870
ATI Radeon HD 4850
NVIDIA GeForce 8800 GTS
ATI Radeon HD 5850
NVIDIA GeForce 9800 GTX+
ATI Radeon HD 4870
ATI Radeon HD 4890
NVIDIA GeForce 8800 GTX
ATI Radeon HD 4890 1GHz
NVIDIA GeForce GTX 260
ATI Radeon HD 5870
NVIDIA GeForce GTX 285
NVIDIA GeForce 9800 GX2
NVIDIA GeForce GTX 275
NVIDIA GeForce GTX 280
NVIDIA GeForce GTX 480
191 [40%]
197 [41%]
202 [42%]
203 [43%]
225 [47%]
228 [48%]
236 [49%]
240 [50%]
272 [57%]
281 [59%]
285 [60%]
287 [60%]
296 [62%]
304 [64%]
304 [64%]
310 [65%]
334 [70%]
365 [77%]
367 [77%]
369 [77%]
390 [82%]
477 [100%]
Verbrauch - Full Load -
0

Watt



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.