TweakPC



Anonymous: Privatdaten österreichischer Polizisten veröffentlicht

Montag, 26. Sep. 2011 13:58 - [tj] - Quelle: Heise

Anonymous wendet sich gegen die Ordnungsgewalt und trägt seinen Kampf in die reale Welt.

Nachdem Anonymous und LulzSec ihren Krieg gegen die Weltordnung zu Beginn der Hackerangriffe vornehmlich in der virtuellen Welt des World Wide Webs geführt haben, zeichnet sich nach den ersten Verhaftungen von vermeintlichen Mitgliedern der Gruppierungen zusehends der Trend ab, die Grabenkämpfe auch in die reale Welt zu tragen. Anonymous etwa veröffentlichte nun die Privatadressen von rund 25.000 Personen im Netz, die für die österreichische Polizei arbeiten sollen. Enthalten sind Namen, Postanschrift und das Geburtsdatum.

Der österreichische Anonymous-Arm twitterte, dass es sich um keinen technischen Hack gehandelt habe, sondern die Daten der Gruppierung zugespielt wurden.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.