TweakPC



Nvidia GeFroce GTX 680: Erste Gerüchte angeblich bestätigt

Donnerstag, 08. Mr. 2012 13:33 - [ar] - Quelle: heise.de

Die Cebit ist nicht nur eine IT-Messe für neue Produkte und Innovationsvorstellungen sondern auch ein Herd für neue Gerüchte und Spekulationen. Nvidias lang erwartete Kepler-Grafikkatengeneration bietet dafür den optimalen Anstoß.

Wie die Kollegen von heise.de von mehreren Grafikkartenherstellern erfahren haben wollen, wird die neue GeFroce GTX 680 von Nvidia noch in diesem Monat erscheinen. Der GK104-GPU stehen dabei bis zu zwei Gigabyte GDDR5-RAM zur Verfügung, welcher mit 256 Datenleitungen angebunden ist. Die Anzahl der Shadereinheiten ist weiterhin spekulativ, wobei schon frühere Mutmaßungen auf 1.536 Stück hindeuteten.

Eine der wesentlichen Neuerungen der kommenden Grafikkartengeneration von Nvidia stellte das sogenannte Dynamic-Clocking-Adjustment dar. Diese Methode soll, ähnlich wie bei den derzeitigen Prozessoren, eine Anhebung des Taktes über die spezifizierten Werte ermöglichen, solang die maximale Leistungsaufnahme noch nicht erreicht worden ist. Die neue Technik könnte die Vergleichbarkeit der Grafikkarten um einiges erschweren, da es ausschlaggebend ist, wie das Gehäuse gekühlt wird und ob ein Benchmark direkt nach einem "Kalt-Start" vollzogen wird oder erst nach einigen Minuten, in welchen sich die Grafikkarte schon ein wenig erhitzt hat.

Über den vermeintlichen Preis der neuen Grafikkarte von Nvidia wird sich hingegen nicht geäußert. Die GTX 680 wird noch in diesem Monat erwartet, im April sollen dann die Mittelklasse-Modelle mit GK107-Chip erscheinen. Der absolute High-End-Chip GK110 wird dagegen nicht vor Sommer 2012 erwartet.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.