TweakPC



Speicherproduktion noch bis 2014 gedrosselt?

Montag, 25. Mär. 2013 14:34 - [tj] - Quelle: xbitlabs.com

Speicher wird wohl noch eine ganze Weile künstlich begrenzt. Keine Preissenkungen in Aussicht.

Obwohl der Preis für 'Dynamic Random Access Memory' (DRAM) seit Monaten steigt, wird die künstlich geschaffene Knappheit wohl noch eine ganze Weile anhalten. So gab etwa Micron - der drittgrößte Speicherhersteller der Welt - zu Protokoll, dass die Produktion noch das ganze Jahr 2013 über, bis ins Jahr 2014 hinein gedrosselt bleibt.

Da zugleich die Tablet-Hersteller vermehrt DRAM nachfragen, ist der Preis für ein DDR3-Modul mit vier Gigabyte Kapazität im Vergleich zu Februar um 15 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum November stieg der Preis gar um fast 50 Prozent an.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.