TweakPC



Windows 10: Upgrade über Umwege noch immer kostenlos

Montag, 01. Aug. 2016 13:16 - [ar] - Quelle: heise.de

Trotz der abgelaufenen Upgrade-Frist lässt sich das Betriebssystem Windows 10 noch immer mit Windows-7- oder Windows-8-Keys freischalten.

Das kostenlose Upgrade von Windows 7 oder Windows 8 auf Windows 10 ist offiziell seit dem 29. Juli 2016 nicht mehr möglich. Microsoft hat die Upgrade-Frist nicht verlängert, sodass Anwender nun eigentlich eine gültige Windows-10-Lizenz erwerben müssen, wenn sie das aktuelle Betriebssystem der Redmonder nutzen wollen. Aktuell lässt sich Windows 10 aber noch mit einem Umweg mit einem Windows-7- oder Windows-8-Key freischalten.

Wer eine Neuinstallation mit einer ISO-Datei mit dem November-Update 2015 tätigt, kann das Betriebssystem Windows 10 auch weiterhin mit einem Windows-7/8-Lizenzschlüssel freischalten und so den verwendeten Key für das aktuelle Betriebssystem nutzen.

Selbst die Upgrade-Methode funktioniert noch, wenn für das Upgrade ein spezielles Programm verwendet wird. Das Programm, welches von Microsoft selbst zur Verfügung gestellt wird, ist eigentlich für Menschen gedacht, die auf „Hilfetechniken“ für die erleichterte Bedienung angewiesen sind. Mit dem Programm lassen sich noch immer Windows-7- oder Windows-8-Versionen kostenlos auf Windows 10 upgraden.


(Bild: Desktop und Startmenü von Windows 10)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.