TweakPC



Battlefield 1: Server-Preise - PC-Spieler zahlen 50 Prozent mehr

Donnerstag, 20. Okt. 2016 10:55 - [tj] - Quelle: battlefield.com

Passend zum offiziellen Release von 'Battlefield 1' stehen nun auch die Preise für die Miet-Server von EA fest. PC-Spieler werden geschröpft.

Obwohl schon hunderttausende Spieler seit dem 18. Oktober mit dem Early-Enlister-Zugang und dem Origin-Access-Abo die Schlachtfelder in 'Battlefield 1' unsicher machen, erfolgt der offizielle Release des Spiels erst am Morgen des 21. Oktobers. Passend zum bevorstehenden offiziellen Release hat Electronic Arts nun auch die US-Preise für die ausschließlich über den Publisher verfügbaren Miet-Server bekannt gegeben.

Paradox: Als PC-Spieler muss man dabei weitaus tiefer in die Tasche greifen als Konsolenspieler. Während Mieter eines Konsolen-Servers knapp zwei US-Dollar pro Einzelspieltag zahlen müssen, wird PC-Spielern für den gleichen Zeitraum rund drei US-Dollar abgeknüpft - also 50 Prozent mehr. Für 180 Tage zahlen PC-Spieler rund 150 US-Dollar, Konsolenspieler lediglich knapp 100 US-Dollar.

Offizielle Preise für Europa hat EA noch nicht bekannt gegeben.

BF1-Server-Preis für PC-Spieler

  • 1 Tag: 2,99 Dollar
  • 7 Tage: 11,99 Dollar
  • 30 Tage: 42,99 Dollar
  • 90 Tage: 99,99 Dollar
  • 180 Tage: 149,99 Dollar

BF1-Server-Preis für XB1 und PS4

  • 1 Tag: 1,99 Dollar
  • 7 Tage: 7,99 Dollar
  • 30 Tage: 26,99 Dollar
  • 90 Tage: 64,99 Dollar
  • 180 Tage: 99,99 Dollar

Battlefield 1: Server-Preise - PC-Spieler zahlen 50 Prozent mehr

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.