TweakPC



Nach 17 Jahren: Porsche wieder in Nicht-EA-Rennspielen

Mittwoch, 14. Dez. 2016 12:26 - [tj]

Fahrzeuge von Porsche dürften ab 2017 wieder in vielen Rennspielen anzutreffen sein.

Seit fast 17 Jahren sind Fahrzeuge von Porsche ausschließlich in Rennspielen von Electronic Arts oder von Studios zu finden, die über eine Sub-Lizenz von EA verfügten. Andere Hersteller konnten die Lizenz zwar umgehen, indem sie etwa Fahrzeuge des Porsche-Tuners Ruf nutzten, doch die Original-Marke war seit dem Jahr 2000 exklusiv für Rennspiele von EA vorgesehen. Ende des Jahres läuft der Deal zwischen EA und Porsche aus und wie die Webseite Speed Maniacs berichtet, wird Porsche den Deal nicht verlängern.

Sebastian Hornung, bei Porsche für den Bereich Branded Entertainment tätig, betont, dass man den Gaming-Markt von Zuffenhausen aus stets beobachtet habe und die derzeitige Lösung nicht mehr optimal sei.

Laut den Kollegen von GT Planet wollen die ersten Hersteller schon in Kürze Fahrzeuge von Porsche in ihre Spiele aufnehmen. So hätten sich die Slightly Mad Studios bereits an die Arbeit gemacht, um Porsche-Fahrzeuge in das Rennspiel 'Project CARS 2' einzubauen. Und auch das kommende Gran Turismo soll mit Fahrzeugen von Porsche aufwarten können.

Nach 17 Jahren: Porsche wieder in Nicht-EA-Rennspielen

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.