TweakPC



Steam: Valve will Schrottspiele unterbinden

Mittwoch, 05. Apr. 2017 11:10 - [tj] - Quelle: kotaku.com

Valve hat den Kampf gegen die Flut an Schrottspielen auf der Steam-Plattform aufgenommen.

Immer mehr Möchtegern-Entwickler sehen eiligst zusammengeschusterte Spiele als eine Möglichkeit an, den schnellen Reibach zu machen, was nicht nur zu einem inflationären Release neuer Spiele führt, sondern eben auch dazu, dass die Qualität vieler Spiele unterirdisch ausfällt. Fast 40 Prozent aller Spiele bei Steam wurden im Jahr 2016 veröffentlicht. Nun hat offenbar auch der Steam-Betreiber Valve das Problem erkannt und angekündigt den Schrottspielen bei Steam den Kampf anzusagen.

Den Auftakt machte eine Diskussionsrunde, bei der auch Steam-Kritiker zu Wort kamen und ihre Anliegen direkt bei Valve vorbringen konnten. Teil der Runde war unter anderem John Bain - vielen vielleicht besser bekannt als 'Total Biscuit' - der auf seinem YouTube-Kanal seit Monaten Videos über minderwertige Spiele bei Steam veröffentlicht.

Laut den Teilnehmern möchte Valve als eine erste Maßnahme die Schrottspiele derart aus der Sichtbarkeit nehmen, dass diese in den unendlichen Weiten des Katalogs verschwinden. Dabei helfen sollen zum einen die Community und zum anderen ein Algorithmus.

Ab wann die Änderungen greifen sollen, wurde nicht bekannt.

Steam: Valve will Schrottspiele unterbinden

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.