TweakPC



163 Zettabyte: Datenmenge soll sich bis 2025 verzehnfachen

Donnerstag, 06. Apr. 2017 11:32 - [ar] - Quelle: seagate.com

Einer Studie des US-amerikanischen Festplattenherstellers Seagate prognostiziert, dass die Globale Datenmenge bis 2025 auf insgesamt 163 Zettabyte (ZB) ansteigen wird.

Im vergangenen Jahr 2016 belief sich der weltweite Datenbestand auf etwa 16 ZB. In nicht einmal acht Jahren soll sich die Datenmenge um das zehnfache vergrößern. Der Anstieg der globalen Datenmenge soll dabei nicht auf Privatnutzer zurückzuführen sein, sondern vor allem durch Unternehmen entstehen. Der Begriff von "Big Data" wird laut Seagate in den kommenden Jahren noch einmal eine ganz andere Dimension einnehmen.

Einen Großteil der neuen Datenmenge soll durch die Berechnung und Aufzeichnung von Echtzeitdaten entstehen. Für die Steuerung autonomer Fahrzeuge oder die Hausautomatisierung werden künftig Unmengen an Daten anfallen. Im Bereich des Machine-Learnings soll sich die aufkommende Datenmenge um den Faktor 50 erhöhen. Darüber hinaus werden auch Streaming-Dienste wie Spotify, Netflix, Twitch und YouTube mit höheren Qualitätsstufen deutlich mehr Speicherplatz benötigen.

163 Zettabyte: Datenmenge soll sich bis 2025 verzehnfachen
(Bild: Die prognostizierte Datenmenge für das Jahr 2025)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.