TweakPC



Tesla ersetzt Nvidia-Hardware durch Eigenentwicklung

Donnerstag, 02. Aug. 2018 15:27 - [tj] - Quelle: techcrunch.com

Tesla wird in Zukunft eine eigens entwickelte Hardware-Plattform für autonomes Fahren einsetzen.

Knapp zweieinhalb Jahre hat Tesla an einer eigenen Hardware-Plattform gearbeitet, nun hat Tesla-CEO Elon Musk die Katze aus dem Sack gelassen. Im Laufe des nächsten Jahres sollen die Modelle S, X und 3 die im eigenen Haus entwickelte Computing-Basis erhalten. Damit ersetzt die so bezeichnete Hardware-3-Plattform die bisher genutzten Nvidia-Chips, deren Leistung von Tesla offenbar als nicht ausreichend empfunden wird. Zudem kann Tesla durch die Eigenentwicklung unabhängig von den Produktzyklen anderer Hersteller agieren.

Wir waren in den letzten zwei bis drei Jahren in einer Art Stealth-Modus, aber ich denke jetzt ist vermutlich an der Zeit, die Katze aus dem Sack zu lassen.
Elon Musk

Das Ende der Nvidia-Partnerschaft stand seit knapp einem Jahr fest. Seitdem arbeitet Tesla mit AMD als unterstützender Partner und Globalfoundries als Chip-Fertiger zusammen.

Das Ergebnis der Anstrengungen ist laut Musk beeindruckend. In Bereichen des neuronalen Netzwerks, in denen Nvidias Tegra-SoC eine Leistung von 200 FPS zeigt, soll die Hardware-3-Plattform von Tesla bis zu 2000 FPS leisten.

Tesla ersetzt Nvidia-Hardware durch Eigenentwicklung

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.