TweakPC


Nvidia Tesla T4: Turing-VGA mit 8,1 TFLOPs bei 75 Watt – 12 x so schnell wie Pascal

Donnerstag, 13. Sep. 2018 12:35 - [tj] - Quelle: tomshardware.com

Die Turing-VGA Tesla T4 soll vor allem durch ihre Energieeffizienz punkten. Bei 75 Watt TDP erhalten Nutzer eine Leistung von 8,1 TFLOPs.

Dank der speziellen Tensor-Einheiten liefert Nvidias Turing-Plattform gegenüber der Pascal-Architektur teils erhebliche Leistungssteigerungen. Insbesondere bei der INT8-Leistung kann Turing seine Vorgänger-Chips ausstechen. So kommt die Nvidia Tesla T4 auf Basis der TU104-GPU bei INT8 auf stolze 130 TOPs, während die vergleichbare Pascal-Lösung mit 75 Watt Verbrauch lediglich 22 TOPs schaffte. Zudem unterstützt Turing auch INT4-Operationen, die bei Pascal-GPUs noch gar nicht unterstützt wurden.

Bei den üblichen FP32Berechnungen (einfache Genauigkeit) kommt die Nvidia Tesla T4 auf 8,1 TFLOPs. Die Pascal-Lösung kam bei 75 Watt auf eine Leistung von 5,5 TFLOPs. Bei FP16-Berechnungen (halbe Genauigkeit) sind es 65 TFLOPs. Hier nennt Nvidia eine Leistungssteigerung um den Faktor 12, wobei sich die Messweise nicht mehr exakt vergleichen lässt und somit unklar ist, wie groß der Vorteil gegenüber Pascal tatsächlich ausfällt.

Auch beim Speicher sticht Turing die Pascal-Architektur aus. Waren es bei der Tesla P4 noch acht Gigabyte GDDR5-RAM mit einer Bandbreite von 192 Gigabyte pro Sekunde, sind es bei der Tesla T4 ganze 16 Gigabyte GDDR6-RAM mit einer Bandbreite von 320 Gigabyte pro Sekunde.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved