TweakPC



Logitech: Plantronics übernehmen gescheitert

Montag, 26. Nov. 2018 09:15 - [ar] - Quelle: logitech.com

Mit einem Angebot von 2,2 Milliarden US-Dollar wollte das Schweizer Unternehmen Logitech den Headset-Hersteller Plantronics übernehmen.

Logitech: Plantronics übernehmen gescheitert

In einer Pressemittlung hat Logitech die versuchte Übernahme von Plantronics bestätigt. Das Unternehmen sollte für 2,2 Milliarden US-Dollar und damit 10 Prozent über dem aktuellen Börsenwert übernommen werden.

Der geplante Zusammenschluss der beiden Unternehmen wird allerdings nicht stattfinden. Die genauen Gründe für den Abbruch der Verhandlungen sind nicht bekannt und Logitech beabsichtigt nicht die Gespräche wiederaufzunehmen, bzw. die Übernahme weiter zu fokussieren. Mit rund 2,2 Milliarden US-Dollar wäre die Übernahme von Plantronics die größte Investition des Unternehmens gewesen.

Während Logitech als Hersteller von Maus- und Tastaturen im PC-Bereich bereits breit aufgestellt ist, hätte der Zusammenschluss mit Plantronics für weiteres Know-how im Audio-Bereich beigetragen. Plantronics aus den USA ist seit 1961 als Produzent von Headsets und Kopfhörern aktiv.

Logitech: Plantronics übernehmen gescheitert
(Bild: Plantronics Voyager 8200 UC Bluetooth Headset)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.