TweakPC



Intel präsentiert lauffähige Ice-Lake-Hardware

Dienstag, 11. Dez. 2018 23:07 - [ar] - Quelle: planet3dnow.de

Die kommende Ice-Lake-Architektur von Intel wurde erstmals auf dem aktuellen Architecture Day präsentiert.

Intel präsentiert lauffähige Ice-Lake-Hardware

Im Rahmen einer Präsentation zu kommender Hardware hat Intel auf dem Architecture Day ein System mit einem lauffähigen Ice-Lake-SoC gezeigt.

Das System der "Sunnycove" genannten Plattform soll mit einem System-on-a-Chip betreiben werden, welche auf der noch unveröffentlichten Ice-Lake-Arichtektur basiert. Das veröffentlichte Bild stammt von einem Tweet der Kollegen von HotHardware, welcher bereits wieder entfernt wurde. Zu konkreten Spezifikationen sowie einer allgemeinen Vorstellung hat sich Intel nicht hinreißen lassen. Einzig ein Benchmarkwert, welcher bis zu 75 mehr Performance in 7-Zip ankündigt wird erwähnt, wobei die Referenzplattform nicht genannt wird.

Darüber hinaus soll das SoC die neuen ISA-Befehlssätze Vector-AES und SHA-IN beherrschen. Beide Befehlssätze können spezielle Krypthografie-Algorithmen beschleunigen. Die Ice-Lake-CPUs dürften im 10-nm-Verfahren produziert werden. Wann die Ice-Lake-Architektur in den Handel kommen wird, kann noch nicht beantwortet werden. Eine Roadmap deutet ein Release der Plattform aber nicht vor 2020 an.

Die Informationen zu der Sunnycove-Plattform dürften unter einem NDA stehen, weshalb sie von der eigentlichen Quelle zeitnah wieder entfernt wurden.

Intel präsentiert lauffähige Ice-Lake-Hardware

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.