TweakPC



MacBook mit neuem Core i9 langsamer als mit Core i7?

Mittwoch, 23. Jan. 2019 07:14 - [ar] - Quelle: notebookcheck.com

Für einen Aufpreis von mehreren hundert Euro kann das aktuell MacBook von Apple mit einem Core-i9-Prozessor ausgerüstet werden. Leistungstechnisch soll dies allerdings keinen Vorteil bringen.

MacBook mit neuem Core i9 langsamer als mit Core i7?

Das neueste MacBook von Apple kann je nach nötiger Leistung und Ausstattung nach den Wünschen des Anwenders konfiguriert werden. Nutzer, die sich mit einem Aufpreis für einen Core-i9-Prozessor entscheiden wollen, sollten die Benchmarks genau beobachten.

Wie der aktuelle Test von Notebookcheck zeigt, ist das MacBook mit Core-i9-CPU durchschnittlich etwas langsamer als das Modell mit Core-i7-Prozessor. In beiden Fällen wurde das Notebook mit gleicher Ausstattung im 15-Zoll-Format getestet. Im aktuellen Cinebenchmark R15 erreichte die Variante mit Core-i9-Prozessor durchschnittlich 1.007 Punkte, während das Modell mit Core-i7-Prozessor 1.037 Punkte erreicht. Im Test wird klar von dem teuren Modell mit Core-i9-Prozessor abgeraten.

Grund für die schlechteren Benchmarkwerte dürfte die nicht ausreichende Kühlung des Prozessors sein, sowie das nicht erreichen des maximalen Turbo-Taktes. Trotz zwei Kerne mehr, kann der Core-i9-Prozessor im aktuellen MacBook seine theoretische Überlegenheit nicht ausspielen, vor allem wenn Tests über einen längeren Zeitraum ausgeführt werden und damit die Kühlung an ihre Grenzen gebracht wird.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.