TweakPC



Microsoft stellt Hotfix für CPU-Drossel der Surface-Notebooks in Aussicht

Montag, 30. Sep. 2019 10:12 - [ar] - Quelle: windowslatest.com

Durch ein fehlerhaftes Update wurden einige Surface-Notebooks mit einer ungewollten CPU-Drossel versehen, welche mit einem Hotfix nun behoben werden soll.

Microsoft stellt Hotfix für CPU-Drossel der Surface-Notebooks in Aussicht

Bereits im vergangenen August hat Microsoft ein fehlerhaftes Update für die Surface-Notebooks ausgerollt, welche die CPU-Geschwindigkeit fälschlicherweise auf 400 MHz reduzierte.

Die eigentlich vor Überhitzung eingeführte CPU-Drossel des Prozessors wurde bei einigen Surface-Anwendern als maximaler Standardwert gesetzt, was sich massiv auf die Performance des Notebooks auswirkt. Durch einen neuen Hotfix will Microsoft das Problem bei den eigenen Notebooks nun lösen.

Ausgerollt wird der Hotfix aktuell im Windows-Insider-Programm, wo erste Anwender den Patch testen können. Wann das Update allen Anwendern zur Verfügung gestellt werden kann, wurde noch nicht beantwortet. Die finale Qualitätsprüfung über das Windows-Insider-Programm soll allerdings der letzte Schritt vor der Veröffentlichung des Hotfixes darstellen. Dementsprechend könnte das Update bereits im nächste Oktober-Update für Windows 10 ausgerollt werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.