TweakPC



AMD Radeon RX 5500 XT: MPT ermöglicht Taktanhebung auf bis zu 2,1 GHz

Dienstag, 17. Dez. 2019 10:00 - [ar] - Quelle: igorslab.de

Mit dem "More Power Tool" lassen sich Software-Limitierung bei der Übertaktung von Grafikkarten umgehen und damit noch höhere Taktraten beim OC realisieren.

AMD Radeon RX 5500 XT: MPT ermöglicht Taktanhebung auf bis zu 2,1 GHz

Angeboten wird das "More Power Tool" über igor's LAB, welches die Begrenzung der Wattman-Einstellungen bei Radeon-Grafikkarten aufhebt.

Die Software ermöglicht durch die Registry-Änderungen in Windows sowohl die Übertaktungs-, als auch die Undervolting-Möglichkeiten bei Radeon-Grafikkarten. Anstatt einfache Drop-Down-Menüs können die Werte bei MPT direkt eingegeben werden, was dem Anwender mehr Möglichkeiten gibt, allerdings auch mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

Die neueste Version des MPT unterstützt nun auch die neuesten Radeon RX 5500 XT Grafikkarten von AMD und ermöglichen eine maximale Taktanhebung auf 2,1 GHz, welche eigentlich bei 1.980 MHz bei den Grafikkarten begrenzt ist.

Der Download der neuesten Version von dem More Power Tool steht direkt über die Webseite von igor's LAB zur Verfügung.

AMD Radeon RX 5500 XT: MPT ermöglicht Taktanhebung auf bis zu 2,1 GHz

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.