TweakPC



Seagate erweitert SSD-Portfolio

Montag, 06. Jan. 2020 10:01 - [ar] - Quelle: anandtech.com

Der Speicherspezialist Seagate hat neue FireCuda- und BarraCuda-SSD vorgestellt.

Seagate erweitert SSD-Portfolio

Im letzten Jahr hat Seagate erstmals die externen SSD-Laufwerke der FireCuda- und BarraCuda-SSDs mit bis zu vier Terbayte eingeführt.

Die neueste Generation der Externen-SSDs werden mit Thunderbolt-3-Unterstützung auf den Markt kommen und mit einem USB-3.1-Gen2-Port aufwarten können. Intern werden die SSDs mit einem PCI-Express-3.0-Slot über vier Lanes angebunden.

Erstmals präsentiert werden die Laufwerke auf der CES 2020 als Externe-SSDs mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 2.000 MB/s. Die neuen Gehäuse sind zudem mit einem RGB-LED-Streifen ausgestattet. Angeboten werden die FireCuda-Gaming-SSDs mit 500 Gigabyte bis 2 Terabyte Speicherplatz zu Preisen von 190 bis 500 US-Dollar.

Die Seagate BarraCuda-Serie wird in den gleichen Größen für 95 bis 300 US-Dollar angeboten, allerdings nur maximale Übertragungsgeschwindigkeiten von 540 MB/s vorweisen können.

Seagate erweitert SSD-Portfolio

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.