TweakPC



Intel: Lieferengpässe nun auch bei Xeon-Prozessoren

Dienstag, 21. Jan. 2020 20:32 - [ar] - Quelle: theregister.co.uk

Intel kommt erneut nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus und hat wohl weiterhin Probleme bei der Fertigung.

Intel: Lieferengpässe nun auch bei Xeon-Prozessoren

Die Fertigung der Intel-Prozessoren scheint deutlich problematischer zu sein, als die aktuelle Marktsituation und die ausbleibende Neuvorstellung von kleineren Strukturbreiten bislang angedeutet haben.

Erstmals sind nicht nur die Desktop- und Notebook-Prozessoren von den Lieferengpässen betroffen, sondern auch die Xeon-Modelle für Workstations uns Server. Die ersten Partner wie Hewlett Packard Enterprise (HPE) haben ihre Kunden informiert, dass bestimmte Produkte mit Intel-Prozessoren nicht mehr lieferbar sind oder erst später geliefert werden können. Konkret handelt es sich um Xeon-Prozessoren der Cascade-Lake-SP-Generation, weshalb der Händler auf die noch verfügbaren Lagerbestände des Vorgängers Skylake-SP hindeutet.

Seit den ersten Lieferproblemen mit den eigenen Prozessoren hat Intel die Xeon-Modelle priorisiert, trotz der Produktion zugunsten der Xeon-Modelle, kann das Unternehmen die aktuell geforderte Marge an CPUs nicht erfüllen.

Einem aktuellen Gerücht zufolge muss Intel wegen Problemen bei der Fertigung sogar die Rocket-Lake-CPUs von Samsung fertigen lassen, da die eigenen Produktionswerke noch nicht Reif für die neuen Fertigungsprozesse sind.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.