TweakPC



Sonos stellt Updates für ältere Lautsprecher ein

Mittwoch, 22. Jan. 2020 08:47 - [ar] - Quelle: sonos.com

Der Audiohersteller Sonos wird ab Mai 2020 keine Updates mehr für Geräte ausliefern, welche zwischen 2005 und 2011 auf den Markt kamen.

Sonos stellt Updates für ältere Lautsprecher ein

Im Rahmen der eigenen Produktpflege wird sich Sonos sich von einer Reihe älterer Geräte verabschieden, welche künftig von dem Hersteller nicht mehr mit Updates versorgt werden.

Sonos hat bereits Anfang des Jahres mit der Meldung zu Updates, welche ältere Geräte unbrauchbar machen, für negative Schlagzeilen gesorgt. Nun hat das Unternehmen mitgeteilt, dass die älteren Geräte am technischen Limit sind und deswegen keine neuen Funktionen für diese mehr angeboten werden können.

Konkret soll es sich um die Sonos ZonePlayer ZP80, ZP90, ZP100, ZP120 sowie Connect und Connect:Amp handeln, welche zusammen mit der fünften Generation des Play:5 und Controller CR200 nicht mehr von Sonos unterstützt und mit Updates versorgt werden.

Eines der größten Probleme dürfte der Update-Stopp auch für neuere Geräte sein, wenn diese zusammen mit älteren Sonos-Geräten zusammen genutzt werden. Erst wenn keine Altgeräte mehr im eigenen Netzwerk verwendet werden, können Updates für die neueren Geräte eingespielt werden, diese sind dann aber nicht mehr mit den älteren Geräten kompatibel.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.