TweakPC



WWDC 2020: Plant Apple den Wechsel von Intel auf ARM-CPUs?

Dienstag, 09. Jun. 2020 18:30 - [ar] - Quelle: bloomberg.com

Angeblich soll Apple auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC 2020 eine größere Neuerung bei der Wahl der Prozessoren bekannt geben.

Die aktuellen MacOS-Geräte sind mit meist leistungsfähigen oder besonders stromsparenden Intel-CPUs bestückt. Die kommenden Geräte von Apple könnten laut Informationen von den Kollegen von Bloomberg auf der ARM-Architektur basieren.

Den Wechsel auf die ARM-Architektur soll Apple erstmals auf der WWDC 2020 vorstellen, welche am 22. Juni stattfinden wird. Durch den Wechsel auf die ARM-Chips sollen vor allem mobile Notebooks mit deutlich längerer Akkulaufzeit aufwarten können.

Wie genau Apple die Problematik der ARM-Architektur mit dem x86- und x64-Befehlssatz umgehen wird, kann noch nicht beantwortet werden, allerdings soll MacOS grundsätzlich einfacher zu portieren sein, als Windows10 von Microsoft, welches bereits auf vereinzelten ARM-CPUs lauffähig ist.

Apple soll dabei ähnlich wie bei iOS selbst bei der Entwicklung der ARM-CPUs mitwirken und damit speziell auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen können.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.